Olympisches Flair bei „Reifen Stiebling“

Olympiasiegerin und Weltmeisterin Kira Walkenhorst zeichnet Vereine der Aktion „Vereinsträume“ aus. Firmenfest mit über 200 Gästen

Herne, im September 2017. „Verfolge Deinen Traum. Egal was kommt!“ Die bundesweite Aktion des Olympia-Partners „Bridgestone“ setzte am Wochenende „Reifen Stiebling“ unter dem Titel „Vereinsträume“ eindrucksvoll in die Tat um. Beim Firmenfest des Herner Reifen-Fachhändlers in Castrop-Rauxel, wo eine der zwölf Niederlassungen des Familienunternehmens zu Hause ist, erfüllte Beachvolleyball-Olympiasiegerin Kira Walkenhorst vor über 200 Gästen vier „Vereinsträume“, die im Vorfeld eine Jury aus unzähligen Vorschlägen ausgewählt hatte.

Schon seit über 15 Jahren spielt „Reifen Stiebling“ im Ruhrgebiet Doppelpass mit Sportvereinen. Firmenchef Christian Stiebling (59): „Die ehrenamtliche Arbeit, die dort geleistet wird, das Engagement, das Herzblut, dies alles bewegt uns immer wieder dazu, Hilfe und Unterstützung anzubieten.“

Die Krönung aller bisherigen „Stiebling“-Aktionen war jetzt der Besuch der Olympiasiegerin und Weltmeisterin Kira Walkenhorst, eine von vier Paten der „Bridgestone“-Kampagne. „Reifen Stiebling“ hatte auf der eigenen Homepage sowie über die sozialen Medien Vereine zur Teilnahme an dieser Aktion aufgerufen – und wurde vom Ergebnis überwältigt. Christian Stiebling: „Die Einsendungen waren mal berührend, mal spektakulär, mal humorvoll. Eine tolle Resonanz der Vereine, die, um in meiner Branche zu bleiben, Profil zeigten.“

Hilfe für Kinder in der Trauerphase
und eine Fußball-Reise nach Spanien

Vier Vereinen wurde ihr Traum beim „Stiebling“-Fest erfüllt: Das Palliativnetzwerk Bochum kann jetzt in der Weihnachtszeit ein Projekt mit Alpakas stemmen, das Kindern, die um ihre verstorbenen Eltern trauern, helfen soll. Die Cheerleader des Herner Vereins Baukauer TC trainieren ihre spektakulären Übungen ab sofort viel sicherer auf einem „Airtrack“, und die U 17 des VfB Waltrop misst sich bei einem Fußballturnier in Spanien mit den Besten der Besten. Kira Walkenhorst, Harald Schumann (Bridgestone) und Christian Stiebling überreichten den Vereinsvertretern die Schecks sowie je einen Volleyball, natürlich mit dem Autogramm der Olympiasiegerin. Einen Ehrenpreis erhielt der SSV Dorsten-Rhade, der mit einem ebenso witzigen wie perfekt inszenierten Video über seinen Traum von einem Kunstrasenplatz die Jury überzeugte.

Träume, Titel – da fehlten noch Trikots: Drei komplette Sätze stiftete „Reifen Stiebling“ an Vereine aus Düsseldorf, Essen und Marl. Als Paten dieser Aktion, die der Reifen-Fachhändler schon vor über 15 Jahren ins Leben gerufen hat, fungierten drei Mannschaften, die für ihre Siege auf dem grünen Rasen oder in der Sporthalle bereits in „Stiebling“-Trikots schwitzen: die U19-Fußballer des TuS Haltern, trainiert vom Vize-Weltmeister Christoph Metzelder, die Bundesliga-Basketballerinnen des Herner TC sowie die American Footballer der Black Barons aus Herne.

Nach dem offiziellen Teil trat die „Stiebling“-Unternehmensfamilie gemeinsam auf das Gaspedal – die Feier endete erst weit nach Mitternacht. Hits vom DJ Ötzi-Double brachte die zur Party-Location umfunktionierte Reifenmontagehalle auf Hochtouren, während sich in zwei großen Zelten die Gäste bei kalten Getränken oder am Buffet etwas ausruhen konnten.

Mehr Informationen:
www.reifen-stiebling.de 
www.facebook.com/reifenstiebling 
www.bridgestone.de 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.
OK