Tischtennis-Weltstar Timo Boll lässt Vereinsträume wahr werden

Herner Fachhändler „Reifen Stiebling“ unterstützt bereits zum vierten Mal Vereine, Verbände oder sozialen Organisationen, die sich einen lang gehegten Wunsch erfüllen möchten

Herne, im Februar 2023. Wenn Träume wahr werden … Bereits zum vierten Mal hilft der Herner Fachhändler „Reifen Stiebling“ Vereinen, Verbänden und Organisationen dabei, ihre Träume nicht nur zu träumen, sondern auch zu verwirklichen. Und diesen Träumen sind keine Grenzen gesetzt: ein neuer Trikotsatz, die immer wieder aus finanziellen Gründen verworfene Mannschaftsfahrt, Winterjacken für die kalte Jahreszeit, Geräte für die Turngruppe, eine professionelle Begleitung beim Tanztraining, Spielzeug für das neu gestaltete Außengelände oder Unterstützung bei der Trauerbegleitung – diese „Vereinsträume“ wurden in den letzten Jahren bereits ermöglicht. Diesmal weitet das Familienunternehmen seine Unterstützung für die ehrenamtliche Arbeit in den „Vereinen mit Profil“ erstmals auf ganz NRW aus. Als Schirmherr steht „Reifen Stiebling“ und seinem Kooperationspartner Bridgestone mit Timo Boll (Bild oben) einer der bekanntesten und erfolgreichsten deutschen Sportler zur Seite.

Erfolg ist keine Frage des Glücks, sondern der Vorbereitung

Der Weltstar im Tischtennis, mehrfacher Medaillengewinner bei Olympischen Spielen, sitzt mit in der Jury, die drei „Träume“ auswählen wird, die dann verwirklicht werden. Alexander Stiebling, Geschäftsführer des Herner Fachhändlers: „Es macht uns stolz und glücklich, dass wir so einen prominente Sportler für unsere Aktion gewinnen konnten. Und ich verspreche jetzt schon, dass Timo Boll die Preisverleihung persönlich vornehmen wird.“ Hierzu werden die drei glücklichen Vereine Ende März geladen. Obwohl Glück für den Olympioniken Timo Boll nicht der entscheidende Faktor sein wird. Für ihn zählt im Rahmen der Olympia-Aktivitäten der Bridgestone, seit 2014 Partner des weltweit größten Sportereignisses, vielmehr dies: „Erfolg ist keine Frage des Glücks, sondern der Vorbereitung“. Ein Slogan, der auch für den Reifen-Fachhandel gilt, weiß Alexander Stiebling: „Wir bereiten unsere Kundinnen und Kunden stets bestens darauf vor, dass sie zum Beispiel bei sich verändernden Wetterbedingungen mit dem richtigen Profil unterwegs sind. Glück spielt dabei keine Rolle, sondern die Vorbereitung. Dies gilt übrigens auch für die regelmäßige Wartung von Fahrzeugen im Bereich Kfz-Service, der bei uns eine immer wichtigere Rolle einnimmt“

Voting-Plattform im Internet

Die Teilnahme an den „Vereinsträumen“ ist ganz einfach: Jeder Verein, ob aus dem Sport oder dem sozialen Bereich, muss nur seinen Wunsch aufschreiben oder ihn bildlich oder im Video vorstellen. Dafür hat der Reifen-Fachhändler eine Voting-Plattform aufgebaut, auf der alle Einsendungen nach einer kurzen Prüfung veröffentlicht werden. Die Besucher*innen der Homepage entscheiden dann, welcher Traum es unter die besten 20 schafft. Aus diesen sucht die Jury um Timo Boll die drei Wünsche aus, die von „Reifen Stiebling“ und der Bridgestone umgesetzt werden. Gefragt sind daher nicht nur packende und bewegende Geschichten, Bilder und Videos, sondern auch die Unterstützung des gesamten Vereines und seines Umfeldes: „Unserer Aktion wird von Jahr für Jahr beliebter. Es werden immer mehrere tausend Stimmen für die Vereine abgegeben, die darum buhlen, unter die Top 20 zu kommen“, freut sich Alexander Stiebling. Die Plattform ist ab sofort online, bis zum 22. Februar 2023 können noch Träume eingereicht werden.

Treffen mit den sportlichen Idolen

In den letzten Jahren begleiteten die Olympiasiegerinnen Kira Walkenhorst (Beachvolleyball) und Kristina Vogel (Bahnradsport) als Patinnen die Aktion. Beide waren auch bei den Siegerehrungen dabei und sorgten mit Gruppenfotos, Autogrammen und ungezählten Selfies für einen unvergessenen Tag bei allen Teilnehmenden. Diese Treffen, wenn Breitensportler*innen oder ehrenamtliche Helfer*innen auf ihre Idole treffen, ist für Alexander Stiebling fast ebenso wichtig wie die Erfüllung des Vereinstraumes, denn: „Jeder, der bei uns mitmacht, erfüllt Werte, die uns sehr wichtig sind, wie Bewegung, Bildung und eine gesunde Ernährung. Die ehrenamtliche Arbeit, das Engagement, das Herzblut, dies alles sind für uns Gründe, immer wieder unsere Hilfe anzubieten. Ob durch Trikotaktionen in den sozialen Medien oder jetzt mit den Vereinsträumen."

 

Alle Informationen und das Voting gibt es hier: www.reifen-stiebling.de/vereinemitprofil

 

 

 

 

Sie waren bereits Patinnen der Vereinsträume: die Olympiasiegerinnen Kristina Vogel (li.) und Kira Walkenhorst nahmen sich bei der Preisübergabe auch immer viel Zeit für die Teilnehmenden an der Aktion. Fotos: Reifen Stiebling